Spaghetti con Polpette


Hallo meine Lieben,

Heute gibt es wieder mal ein Rezept und zwar eines, dass wohl jedem Kind bekannt sein dürfte. Was fällt euch dazu ein, wenn ich den Begriff Susi und Strolch erwähne? Richtig! Heute gibt es das Rezept zu Spaghetti mit Fleischbällchen.

In Italien werden diese Polpette genannt und in einem absolut fantastischen Sugo, also einer Tomatensauce, gekocht. Dank meiner Mitbewohnerin, die mir immer wieder neue Köstlichkeiten aus der italienischen Küche zeigt, habe ich auch dieses traditionelle Rezept kennen gelernt und möchte es nun hier auf dem Blog mit euch teilen. Viel Vergnügen beim nachkochen!

Für 2 Personen

Für die Polpette

  • 250 g Hackfleisch (Rind)
  • 1 Ei
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca 20g Parmesan
  • Etwas Paniermehl
  • Ein kleiner Bund Petersilie
  • Wenig Öl 
Für die Sauce
  • Passata di Pomodoro (wir haben hier meistens die von Longobardi)
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • etwa 2dl Wasser

Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch kleinschneiden und sie zusammen mit dem Fleisch, dem Ei und den Gewürzen in eine Schüssel geben. Danach den Parmesan und das Paniermehl dazugeben und das ganze kneten, bis eine feste Masse entsteht. Jetzt können die Fleischbällchen geformt werden .

Dann die Sauce mit dem Wasser in den Kochtopf geben und würzen und die Fleischbällchen dazugeben. Das Ganze wird nun etwa 40 minuten auf mittlerer Stufe gekocht. Nebenbei die Spaghetti vorbereiten. Sobald die Sauce etwas dicker wird und die Polpette durch sind, kann gegessen werden.

Das Gericht kann mit etwa Parmesan verfeinert und serviert werden. Auch ein leckerer Kopfsalat passt hervorragend dazu und selbstverständlich das hier...

Vielleicht noch die passende Musik zum Gerichte? Here we go!

Buon Appetito!