Summer Love: Wieso das Herbstkind den Sommer liebt

by - Juni 04, 2017

Ihr Lieben, eigentlich bin ich ja ein absolutes Zwischenjahreszeitskind. Sehr heisse und vor allem feuchte Temperaturen vertrage ich nur bedingt und schleiche dann schon mal gerne dem Schatten nach, wo es nur geht. Auf der anderen Seite bin ich auch ein kleiner "gfrörli", was bei uns in der Schweiz soviel heisst wie: Ich bin jemand, der rasch kalt hat. Sonne finde ich daher prinzipiell etwas ganz tolles - nur eben nicht, wenn sie mich schmelzen lässt, wie ein Schneemann beim Erblicken des ersten warmen Sonnenstrahls.

Letzten Freitag jedoch, habe ich nebst des sommerlichen Schmelzgefühls auch seit langem wieder mal ganz bewusst die Vorzüge des Sommers genossen. Ich habe mich über mittag in den Park gesetzt, mein Essen im Schatten eines alten Baumes gegessen und bin anschliessend Barfuss über die Wiese gelaufen - ihr Lieben, ich habe mich ganz einfach wieder mal spontan geerdet und das hätte ich - der Gförli - mitten im Winter nicht tun können.

Als dann gestern Abend der Wind stärker wurde und wenig später mitsamt Gewitter die ersehnte Abkühlung brachte, war ich wieder in meinem Element. Deshalb ist es mir auch so wichtig meine Reisen mit allen Sinnen zu erleben, denn ich finde diese Art zu erleben gibt uns, oder zumindest mir, unheimlich viel.

Den Sommer liebe ich deshalb so sehr, weil all diese Gefühle, diese Sinne, die während des Winters oftmals stark nach innen gerichtet sind, endlich ihre Entfaltung nach aussen finden. Heute sind die Temperaturen schon wieder viel angenehmer, der Wind bringt die Blätter vor meinem Fenster zum tanzen und die Vögel singen um die Wette. Für mich ist es einer dieser perfekten Tage um zu schreiben - was will man mehr?

Habt alle einen zauberhaften Sonntag!

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.