Lachs und Spargeln: Frühlingserwachen pur!

by - April 13, 2017


Hallo meine Lieben,

Der Frühling ist endgültig eingekehrt, bei uns scheint schon die ganze Woche die Sonne und auch wenn ich sie momentan nur bedingt geniessen kann, ist es auch schon schön vom Fenster aus zu sehen, wie alles blüht. Eigentlich überrascht mich das sonnige Wetter, denn wir sind doch erst im April. Aber wer will sich denn schon über gutes Wetter beschweren? Genissen wir es einfach, solange es uns verwöhnt.

Passend zum Frühling habe ich euch heute ein saisonales Gericht und zwar eines mit Spargeln und Fisch. Wer für den morgingen Karfreitag noch ein Fischgericht suchen sollte - et voilà!

Übrigens ist dieses Gericht nicht nur lecker, sondern auch gesund, denn Spargeln sind unheimlich gut für die Verdauung insbesondere für die Blase, sie sind kalorienarm und blutzuckerfreundlich und ausserdem ideal für Schwangere und Stillende, da sie Milchproduktion anreggen und den Folatspiegel ausgleichen, der  das Risiko von Geburtsfehlern senkt. Dieses Gemüse hat also ganz schön was drauf. Lachs hingegen ist ein genialer Proteinlieferant, ausserdem hat er einen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, die eine entzündungshemmende Wirkung haben und sich daher positiv auf unseren Kreiselauf auswirken.

Aber genug des Gesundheitsgeschwafels meinerseits. Nebst dieser gesundheitsunterstützenden Wirkungen ist das Rezept auch ganz einfach und mit relativ wenig Zeitaufwand durchzuführen und es ist, wie schon gesagt, auch sehr lecker.

WAS DU DAFÜR BRAUCHST (für 2 Personen)
1EL Butter
1 Prise Cayennpfeffer
500 g Grüner Spargel
2 Schb Lachs, je 150g
25g Rahm
1 Prise Salz
1 Schalotte
1/8 trockener Weisswein
1 Prise weitter Pfeffer, frisch gemahlen
Eine halbe Zitrone
1Prise Zucker

SO WIRD'S GEMACHT:
  1. Zuerst den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Zucker und 1 Esslöffel Butter in kochendes Salzwasser geben und den Spargel darin ca. 15 Minuten garen. Das Spargelwasser abgiessen und den Spargel warm halten.
  2. Danach die fein gehackten Schalotten in einem Topf mit erhitzter Butter weich braten. Mit 125 ml Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Den Rahm und ein wenig Zitronensaft einrühren und köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
  3. Abschliessend 250 ml Wasser mit dem übrigen Weisswein aufkochen. Den gesalzenen und gepfefferten Lachs im Sud ca. 8 Minuten gar ziehen lassen. Den Lachs mit Spargel und Sauce auf grossen Tellern anrichten und mit frischen Kräutern bestreut servieren.


Das Rezept habe ich übrigens von guteküche.ch wo es übrigens auch noch andere Rezepte gibt, die einfach perfekt zur Frühlingszeit passen.



Viel Vergnügen beim Ausprobieren!


*sponsored

You May Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.