Klassisches Tiramisu

by - November 03, 2016


Hallo meine Lieben,

Heute geht es hier um einen echten Klassiker, zumindest was italienische Küche angeht. Ich zeige euch nämlich wie man ein klassisches Tiramisu zubereitet. Das ursprünglich aus Venetien stammende Dessert ist bestimmt nicht das kalorienärmste, dafür aber auch ein ganz besonders leckerer Nachtisch. 

Egal ob erfrischend kühl im Sommer, oder mit einem heissen Amaretto im Winter, Tiramisu kommt, zumindest bei uns Zuhause, immer gut an.

ZUTATEN

(für 4 Personen)
  • 4 Eigelb (Achtung: Da die Eier roh bleiben, muss man darauf achten, dass sie wirklich frisch sind!)
  • 4 Eiweiss (steiff geschlagen)
  • 2 EL Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 4cl Amaretto
  • 2dl starker Kaffee (Espresso)
  • Ein wenig Kakaopulver
  • ca 100g Löffelbiskuits
ZUBEREITUNG
  • Den Espresso mit der Hälfte des Amarettos mischen und auskühlen lassen. 
  • Dann das Eigelb und den Zucker mit dem restlichen Amaretto verrühren, bis die Masse hell wird. Mascarpone darunterrühren und das Eiweiss sorgfältig darunterziehen. 
  •  Die Löffelbiskuits zerbröseln und die Hälfte in die 4 Gläser verteilen und mit dem Kaffee beträufeln.  Dann die erste Hälfte Mascarpone sorgfältig drüber geben. Das selbe nochmals mit einer zweiten Schicht.
  • Am Ende noch das Pulver drübersträuben.
  • Über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Besonders hübsch ist es übrigens auch das ganze in kleinen Tassen anzurichten. Ausserdem, für solche, die keinen Kaffee und/oder Amaretto mögen, kann das Tiramisu auch mit Kakao zubereitet werden - eine ebenso schöne Idee, die sich für Kinder hervorrangend eignet.

Euch allen eine gute Restwoche und einen guten Start ins Wochenende. 

    You May Also Like

    2 Kommentare

    1. Liebe Nicole,
      ein klassisches Tiramisu geht immer!
      Sehr schön sieht es aus, und der Löffel zum Naschen liegt gleich obenauf *schmunzel*
      Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
      ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Claudia,

        Das sehe ich eben auch so! ;)

        Ein ganz zauberhaftes Wochenende wünsche ich dir. ♥

        Liebe Grüsse
        Nicky

        Löschen

    Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.