Birnen Smoothie

by - September 18, 2016

Hallo meine Lieben,

Passend zum Herbstbeginn kommt das frische Obst und da dachte ich mir es wäre wieder mal an der Zeit euch ein neues Rezept vorzustellen. Tatsächlich bringt uns auch der Herbst noch eine bunte Vielfalt an Farben und leckeren Dingen. Nicht nur das Obst, auch Gemüse, oder Pilze sind jetzt angesagt, denn auch wenn ich kein besonderer Pilzfan bin, ich liebe es in den Wald zu gehen und die hübschen Pilze dort zu fotografieren. (guckst du hier)





Wenn ich den alten Artikel lese, fällt mir gerade wieder ein, dass ich das mit der Naturfotografie hier auf dem Blog am Ende nie so richtig umgesetzt habe. Da hat mir wohl vor allem Instagram die Entscheidung gespart, wo sich, nebst anderen Fotos, vor allem auch meine Naturfotos befinden ...

Jetzt aber zum eigentlichen Thema, denn ich stelle euch heute kein Pilzrezept vor, sondern eines mit Birne und da ich ein kleiner Smoothie-Freak bin, gibt's das ganze in Kombination.

ZUTATEN & ZUBEREITUNG Für zwei Personen
  • 2-3 Birnen (je nach Art und Grösse)
  • 1 Apfel
  • Mandelmilch (oder Kokosmilch)
Die Birnen und den Apfel in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Mandelmilch in den Mixer geben. Alles gut zerkleinern und je nach Wunsch kann noch etwas mehr Mandelilch oder auch etwas Wasser dazugegeben werden, damit der Smoothie die gewünschte Konsistenz erhält.

Insbesondere im Frühling scheinen die Menschen regelrecht Smoothieverrückt zu werden, während im Herbst oder Winter ganz plötzlich keiner mehr etwas davon wissen möchte. Dabei gibt es das ganze Jahr über wunderbare Möglichkeiten sich einen leckeren Smoothie zuzubereiten und gerade in der dunklen Jahreshälfte ist es wichtig, dass wir unserem Körper dennoch alle nötigen Nährstoffe geben, die er braucht. Wieso also nicht auch mal einen Herbst oder Wintersmoothie zubereiten? Na dann mal los! 

Cheers!

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Ach wie lecker, das muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jimena,

      Ja auf jeden Fall, kann ich nur empfehlen. :)

      Liebe Grüsse
      Nicky

      Löschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.