{Typisch Schwiiz} Wie werde ich einen Schweizer los mit 10 Aussagen?

by - Februar 07, 2015

Hallo ihr Lieben,

Nach längerer Zeit möchte ich euch heute wieder mal ein wenig etwas über uns Schweizer erzählen oder besser gesagt, was uns manchmal dazu bringt unsere Augen zu verdrehen, wenn ein Nichtschweizer uns seine Sicht der Dinge unter die Nase reibt.


Zugegeben, manchmal sind wir schon etwas eigen - wir Schweizer und nein, man hat es sicherlich nicht immer einfach mit uns. Dennoch bin ich der Meinung, dass es sich durchaus lohnt uns Zeit zu geben unser Gegenüber besser kennen zu lernen, denn wenn man uns erst mal richtig kennt, merkt man, dass wir Schweizer tief in uns drinnen eigentlich ein ganz herzliches Volk sind.


Also passt gut auf und lernt, denn von diesen zehn Aussagen ist beim Kennenlernen eines Schweizers abzuraten...
  1. Frage ihn von wo in Schweden er denn genau käme (ich glaube während meiner Zeit in den USA hat nur etwa 1/3 am Ende kapiert, dass Schweiz und Schweden nicht dasselbe sind...)
  2. Sag einem Schweizer, Belgische Schokolade sei die beste der Welt.
  3. Behaupte Schweizer seien keine guten Gastgeber.


  4. Nehme an, dass ausnahmslos jeder Schweizer Skifahren oder Snowboarden kann, oder sonst irgend eine Form von Schneesport auf jeden Fall beherrschen muss. Schliesslich sei das ja unser einziges Fortbewegungsmittel im Land des ewigen Eises.


  5. Bitte einen Schweizer dir einen Satz in allen vier Landessprachen beizubringen und schaue ihn daraufhin ganz empört an als dieser dir erklärt, dass er das nicht könne, da die wenigsten Schweizer auch tatsächlich alle vier Landessprachen sprechen.
  6. Behaupte ganz einfach mal, das alle Schweizer in Chalets (diese Dinger) leben und somit natürlich auch ausschliesslich in den Bergen Zuhause seien.


  7. Zeige dem Schweizer immer und immer wieder, wie akzentlos zu das Wort "Chuchichäschtli" aussprechen kannst...und warte dann sehnsüchtig auf sein lobendes Feedback.
  8. Zeig deinen Eckel, als du beim Fondueessen bemerkst, dass alle Gäste aus dem selben Caquelon essen. Ja, ja...wir sind hart im Nehmen. 
  9. Spreche von der Schönheit der Natur und erwähne dabei haufenweise Länder, doch lasse die Schweiz dabei ganz einfach mal aussen vor.


  10. Sage einem  Schweizer, er hätte keinen Humor...(meine Lieben, nur weil der Schweizer erst ein bis zwei Tage später lacht, heisst das noch lange nicht, er hätte keinen Humor. Es beweist nur, dass es etwas länger dauern kann, bis euer Witz ganz oben auf dem Gipfel des Matterhorns ankommt, wo wir ja schliesslich alle in einem mit Schnee bedeckten Chalet leben...)

Ich wünsche euch einen zauberhaften Samstag!

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Wie kein Schnee??? Hätte ich das schon früher gewusst, wäre ich nicht lesen gekommen
    *lach*
    Und das Video dazu war klasse. danle für die Einsichten :D
    Grüße von "nebenan"
    Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schon Schnee, aber nicht im Sommer....also ....meistens...hihihi :)

      Danke für deinen Kommentar und liebe Grüsse zurück! <3
      Nicky

      Löschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.