Gemüseeintopf mit Croûtons

by - Januar 25, 2015


Hallo ihr Lieben,

Ich bin endlich wieder zurück mit einem neuen Laptop und somit auch mit neuen, bebilderten Beiträgen, was ihr vielleicht gestern schon bemerkt habt. Wie sehr hat mir doch das unkomplizierte Bloggen gefehlt.

Heute möchte ich deshalb auch gleich die Gelegenheit nutzen um euch ein neues Rezept vorzustellen, das perfekt zur Winterzeit passt, nämlich einen leckeren Gemüseeintopf. Dieses Gericht ist wie gemacht für kalte, verschneite Wintertage, denn es wärmt und stärkt den Körper. Verfeinert mit ein paar Croûtons, macht es das Rezept perfekt.

Schnee gab es bei uns heute über Nacht tatsächlich nochmals ein bisschen, allerdings nur eine leicht angehauchte Schneedecke, die nun das Land bedeckt. Aber genug der langen Rede, jetzt wird gekocht.

 Für 2 Personen
  • 4 Kartoffeln
  • 3 Rüebli (Karotten)
  • 1 Stange Lauch
  • 4dl Rahm (Sahne)
  • Bouillon
  • Salz & Pfeffer 

  • Die Rüebli und die Kartoffeln in Würfel schneiden und in etwas Bouillon vorkochen, damit am Schluss alles durch ist.
  • 3dl Rahm und ein wenig Gratinkäse in die Pfanne geben und etwa 10 bis 15 Minuten einkochen lassen, bis die Sauce dicker wird.
  • Das vorgekochte Gemüse mit dem klein geschnittenen Lauch in die Backform geben und gut mit der Sauce verteilen, den restlichen Rahm dazugeben und, falls nötig, noch etwas würzen. 
  • Den Gratinkäse drüberstreuen und für ca 15 bis 20 Minuten auf 200°C in den Backofen.
Ich kenne zwei Varianten dieses Rezeptes. Einmal die Variante mit der dickeren Sauce, also eher als Gratin und einmal die Variante als Eintopf, bei dem ich dann in die Backform ein wenig mehr Bouillon gebe, damit die Sauce etwas flüssiger wird.

Wer mag kann dazu noch ein paar Croûtons servieren. 


Guten Appetit!




You May Also Like

4 Kommentare

  1. Danke für deinen lieben Kommentar! Schweden ist immer eine Reise wert, kann ich dir nur empfehlen! :)
    Dieses Rezept hört sich total lecker an, ich find auch, dass ist genau das Richtige im Winter. ;)
    Liebst,
    Liz. http://lizinview.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liz,

      Gerne doch. Danke auch dir! :)

      Das ist definitiv noch ein Ziel, Schweden muss wirklich wundervoll sein. Aber wie heisst es so schön? Eines nach dem anderen *g*. <3

      Herzliche Grüsse
      Nicky

      Löschen
  2. Klingt lecker und Suppe ist doch immer wunderbar :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich lecker und genau richtig im Winter. ;)

      Herzliche Grüsse
      Nicky

      Löschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.