Tagesausflug nach Santa Barbara

by - Mai 26, 2012

Von Los Angeles aus sind es nur ein paar Stunden nach Santa Barbara und das beste ist, wenn man möchte, braucht man nicht mal das Auto um die Küstenstat zu besuchen.Die Fahrt mit dem Zug von der Union Station nach Santa Barbara beträgt etwa drei Stunden, oder aber man nimmt den Bus und erreicht die Stadt in etwa zweieinhalb Stunden (Genauere Infos).

Wir haben uns allerdings für die erste Variante entschieden, nicht zuletzt, weil die Zugstrecke der Küste entlang einfach traumhaft ist, wie wir während unserer Reise nach San Diego schon erfahren haben. Um 11:00 Uhr morgens hiess es für uns also einmal mehr an der Union Station bereitstehen. 

Der Küste entlang, diesmal aber gen Norden, fuhr unser Zug vorbei an traumhaften Küstenstädten, Stränen und Natur. Fährt man mit dem Zug von LA nach Santa Barbara, ist man vom Bahnhof aus nur einen Katzensprung vom Stadtzentrum entfernt. Es ist also gut zu Fuss zu erreichen. Überhaupt kann man das ganze Städtchen locker zu Fuss besichtigen, da es ziemlich überschaubar ist.

Allerdings sind wir nicht nur nach Santa Barbara gefahren um den Ort zu besichtigen, sondern auch um eine liebe Bekannte zu besuchen, die wir in San Francisco kennengelernt hatten. Im Gegensatz zu Los Angeles ist Santa Barbara eine ruhige Stadt, für mich war sie ehrlich gesagt auf den ersten Blick fast etwas zu ruhig, aber das war vielleicht auch nur, weil ich mir die Grosstadt mittlerweile gewohnt war.

Santa Barbara ist stark mexikanisch angehaucht, teilweise fast noch mehr sls San Diego, obwohl letztere ja gleich an der Grenze zu Mexiko liegt, zimindest kam es mir so vor. Auf jeden Fall verkörpert Santa Barbara dieses typischer kalifornischen Küstenstädte, mir ihrem Suf-City Feeling und der Gemütlichkeit des Strandlebens.

SEHENSWERTES
Wer Santa Barbara besucht sollte es sich nicht entgehen lassen, die Flaniermeile der Stadt zu besichtigen, die State Street. Nicht nur verschiedene Shops, auch an Restaurants, Parks und ... gibt es eine grosse Auswahl. Etwas ausserhalb des Zentrums befindet sich ausserdem die Old Mission.




Sehr liebevoll gestaltet ist die Stadt dennoch und auf jeden Fall sehenswert. Ein Tag reicht allerdings um das Städtchen zu sehen. Nur wer noch in die Mission fahren möchte, sollte einen zweiten Tag einplanen, ansonsten kann man genüsslich in einem der unzähligen Restaurants essen und auch für den Nachtisch ist gesorgt, mit all den kleinen Cafés und Ständen.

Um kurz vor sieben Uhr haben wir wieder den Zug Richtung Los Angeles genommen. Alles in allem hat uns dieser kurze Ausflug sehr gut gefallen und natürlich war es auch schön unsere Bekannte wieder einmal zu treffen. Jetzt jedoch bin ich einfach nur noch froh, wenn ich schlafen gehen kann, denn es ist spät geworden.

You May Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.