Ausflug ins Disneyland

by - Mai 06, 2012


Gestern am frühen Morgen hiess es für uns auf in Richtung Anaheim, denn dort befindet sich der berühmte Disneyland Resort, der Ort an dem Kinderträume wahr werden.

Zum ersten Mal davon gehört hatte ich noch als Kind und zwar in Verbindung mit der TV Serie Full House. Dort gab es damals eine Sendung, in der die ganze Familie das Disneyland besucht hat und seither war ich gespannt, wie das ganze in echt auf mich  wirken würde.

Das Disneyland Resort besteht aus zwei Teilen, da wäre zum einen das Disneyland selbst, zum anderen der Disney California Adventure Park.


DISNEYLAND
Nur schon der pompöse Eingang zum Vergnügungspark ist ein Highlight und natürlich auch alles immer schön kitschig. Gut, auch das darf mal sein, besonders wenns um Disney geht, denn schliesslich sind sie für genau das berühmt. Als erstes sticht einem natürlich das berühmte Dornröschenschloss ins Auge, dass sozusagen den Mittelpunkt des Parks darstellt.

Der Park bietet natürlich auch  Attraktionen wie Rollercoasters, Restaurants, Shops, Shows (manchmal sogar Umzüge) und die Möglichkeit für Kinder sich zu verkleiden, was ich ehrlich gesagt ziemlich süss fand.

PERSÖNLICHES FAZIT
 Die Achterbahnen waren unterhaltsam. Insbesondere die Piratenbahn hat mir sehr zugesagt. Allerdings haben mich die Rides in den Universal Studios mehr angesprochen. Ein grosses Manko des Parks für mich war, dass er den Besuchern keine Möglichkeit gibt hinter die Arbeit von Disney zu schauen. Man sieht nicht wie ihre berühmten Filme entstanden sind, was mich persönlich ziemlich enttäuscht hat. Disneyland ist ganz und gar ein Vergnügungspart für Kinder, dessen sollte man sich also bewusst sein. Um etwas über die Geschichte Disneys zu erfahren, sind andere Orte, wie zum Beispiel das The Walt Disney Family Museum in San Francisco vermutlich besser geeignet.

You May Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.