Culver City: The Heart of Screenland

by - April 02, 2012

Ihr Lieben, als wir vor ein paar Tagen unsere Sachen gepackt haben um unser Zuhause in San Francisco zu verlassen und ein neues Zuhause weiter südlich zu finden, war mir dann doch etwas mulmig zu mute.

ANFLUG ÜBER LOS ANGELES
Ich, das schweizer Mädel, dass mehr Grünfläche als Stadtfeeling kennt und die letzten Monate über schon gelernt hatte sich in San Francisco (erfolgreich) durchzuschlagen, sollte nun in der Grossstadt Los Angeles wohnen. Rund vier Millionene Einwohner, mir  Agglomeration sogar rund 12 Millionen Einwohner hat die Stadt und als wir mit dem Flieger drübergeflogen sind, kam es mir vor wie eine Ewigkeit. Häuser, Parks und noch mehr Gebäude, soweit das Auge reicht. Da ist mir für einen Moment wirklich das Herz in die Hose gerutscht.

DIE FAHRT INS NEUE ZUHAUSE
Die Fahrt vom LAX Flughaven zum Haus in Culver City schien meine Befürchtungen noch zu bestätigen. Wir fuhren mehrheitlich durch ein paar ziemlich herabgekommene Viertel. Nun ganz so schlimm war es vielleicht dann doch nicht, aber schön war die Gegegend bestimmt nicht.

Erst als wir langsam in Richung Culver City kamen, wurd es besser. Obwohl, umwerfend fand ich die Gegend nach wie vor nicht. Erst als das Auto in unsere Strasse abbog und wir vo dem liebevoll gepflegten Haus unserer Gastfamilie ankamen, war ich langsam etwas beruhigt. Der Empfang war herzlich, das Viertel schön und das neue Zuhause ebenso. Ich bin sehr gespannt, was uns hier in der nächsten Monaten  noch alles erwarten wird.

CULVER CITY - THE HEART OF SCREENLAND
Unser neues Zuhause, Culver City ist heute ein verschlafenes Städtchen. Ein Ort allerdings, der eine lange Filmvergangenheit hat. 1915 wurde hier nämlich das erste Filmstudio gebaut und bis heute gilt Culver City als einer der wichtigsten Orte der Filmindustrie.

Bei uns gleich um die Ecke liegen übrigens die Sony Picture Studios, die wir uns bestimmt bald mal näher aschauen werden.







You May Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.