Chinatown: San Franciscos Chinesisches Viertel

by - März 01, 2012



Nachdem ich vor einem Jahr schon mal das zweitgrösste Chinatown ausserhalb Chinas entdecken durfte, war nun das grösste seiner Art dran. Während dem ich damals in Vancouver jedoch ein schön zurechtgemachtes Wohn- und Handelsviertel erlebt habe, sah ich hier viel öfter die wahre, etwas weniger schöne Seite eines chinesischen Viertels.


Die Touristenstrasse gibt es auch hier, keine frage! Ein Laden nach dem anderen und einer kitschiger als der andere (siehe Foto). Wenn man allerdings so wie wir, jeden Tag mit dem 30er Bus durch Chinatown fährt, gelangt man hinter die Kulissen. Nichts von wegen freundliche Chinesen, wenn man hier wohnt, dann mag man sich tatsächlich fragen woher dieses „Klischee“ kommt, von wegen Chinesen seien überfreundlich… Wer im 30er Bus fährt, der wird schon bald merken, dass hier jeder für sich kämpft.



Den älteren und benachteiligten Leuten lässt man den Vortritt, die vorderen Sitze sind für sie reserviert (wie überall in den kalifornischen ÖVs), alle anderen jedoch sind dem täglichen treiben und kämpfen ausgesetzt, dass man sehr gut mit „Reise nach Jerusalem“ beschreiben könnte. Ich muss an dieser Stelle aber vielleicht doch meine
 Chinesischen Freunde noch ein wenig in Schutz nehmen. Jene, die ich kennen gelernt habe, die auch wirklich aus China stammen, sind tatsächlich überfreundlich gewesen! ;) Mit den chinesischen Traditionen kamen wir ja, dank unser Mitbewohnerin Yan, schon am ersten Abend nach unserer Ankunft in Kontakt. Sie war nämlich so nett und hat uns, zur Feier des Tages (Chinesisches Neujahr), zum Abendessen ein paar traditionelle Gerichte gezaubert. Lecker war es uns sehr nett!

Das Chinatown von San Francisco ist halt einfach ein Ausnahmezustand, etwas verrückt, wie der Rest der Stadt eben auch…und hat man sich erst einmal daran gewöhnt, dann mag man auch dieses aussergewöhnliche Volk. ;)

Wer noch mehr über San Franciscos Chinatown erfahren möchte, darf sich gerne *hier* erkundigen. Und ein Bild von der alljärlichen Chinesischen Neujahresparade durch San Francisco habe ich euch auch noch. Passend zum Jahr des Drachen!

HOME OF FORTUNE COOKIES
Wusstet ihr, dass Fortune Cookies, ja diese kleinen Keckse, die man da beim Chinesen immer bekommt, gar nicht aus China stammen? Tatsächlich wurden sie nämlich in San Francisco, genau hier im Herzen von Chinatown erfunden: Golden Gate Fortune Cookies

CHINESISCHE NEUJAHRSPARADE
Die Amis lieben ja bekanntlich Paraden und die hier lebenden chinessischstämmigen Einwohner scheinbar auch. Deshalb haben wir uns spontan dazu entschlossen uns unters Volk zu mischen. Dieses Jahr beginnt das Jahr des Drachen, der übrigens auch mein chinesisches Sternzeichen ist.

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.