Haight & Ashbury: Willkommen im Hippie Viertel!

by - Januar 29, 2012


Nun zum farbigsten Viertel der Stadt. Nein es ist nicht Castro, auch wenn die Fahnen dort sehr viel Farbe reinbringen. Ich spreche in diesem Fall allerdings vom berühmten Haight-Ashbury, einem der, wenn nicht sogar das berühmteste Viertel San Franciscos. Wenn euch das jetzt nicht gleich etwas sagen sollte, keine Angst, ich wusste lange auch nicht welchen Namen das berühmteste Hippie Viertel der Welt trägt - et voilà!

Haigt-Ashbury welches seinem namen der beiden sich kreuzenden Strassen Haight und Ashbury zu verdanken hat, befindet sich so ziemlich im Herzen der Stadt (wie passend!), gleich östlich des Golden Gate Parks.

Die Hippie-Zeit ist hier auch heute noch zu spüren, wenn auch nicht mehr ganz so starkw ie damals. Haight-Ashbury ist jedoch nach wie vor der Treffpunkt alternativer Szenen. Ganz egal ob Musik oder andere Kunst, grosse Musikgeschäfte wie der Amoeba Musicstore, Vitage Boutiquen und Organic Stores gibt es hier en Masse.



Leute, ich bin ja zugegeben ein wenig infiziert mit dem Hippie Virus (Papa ist schuld). Das war für mich schon ein Highlight hier! Ich weiss gar nicht wie ich das alles beschreiben soll, doch dafür sprechen noch die Fotos. Haigt-Ashbury ist ein absolutes San Francisco MUSS!

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst mir eine Botschaft zu hinterlassen und bin gespannt auf deine Anregungen, deine Meinung und konstruktive Kritik. Möchtest du lieber auf andere Weise mit mir in Kontakt treten? Dann tue dies am besten übers Kontaktformular oder direkt per Email.